DE | FR

Das Projekt

Der Verein eGov Schweiz hat Ende Juni die Studie „Zukunftsstandort digitale Schweiz“ veröffentlicht. Download Studie.

Am 8. Oktober 2012 lancierte eGovSchweiz das Projekt «Bürgerdossier» mit den folgenden Zielen:
 
  • den Zugang zu den Daten der Bürgerinnen und Bürger oder der Firmen und/oder den Austausch der Daten mit den Behörden zu  vereinfachen
  • stetiger Überblick, wo die eigenen Daten eingesetzt werden
  • Kontrolle darüber, welche Daten wo eingesetzt werden dürfen
 
Durch eGov-Schweiz werden folgende Themenbereiche aktiv im Rahmen dieses Projekts bearbeitet:
 
  • Namensgebung
  • Definition der Anwendungen
  • Definition der Inhalte
  • Aspekte Datenschutz
  • Gesetzliche Anforderungen
  • Standards
  • Master-Prozesse
  • Sicherheitsanforderungen
 
Die langfristige Vision des Bürgerdossiers geht so weit, dass die öffentlichen und privaten Daten im «my personal dossier» zusammengefügt werden sollen. Als private Daten verstehen wir zum Beispiel Bilder, Reisetickets, Versicherungsinformationen, Adressen. Mit diesem Dossier steht dem e-Business nichts mehr im Wege. Mit der aufgezeigten Lösung liegt ein enormes Ausbau-, Einspar- und Qualitätssteigerungspotential bereit.
 
Flyer „Bürgerdossier“
 
Verein eGov-Schweiz, c/o mundi consulting AG, Marktgasse 55, Postfach, 3000 Bern 7