DE | FR

eCH-BPM Newsletter-Special zum E-Government Symposium Schweiz 2016

22.11.2016 07:37:32 | info@egov-schweiz.ch
Übersicht
  • Prozesse der Gemeinde Horgen
  • Open Innovation – Ein Diskussionsbeitrag
  • Prozessinnovation durch Unternehmensentwicklung
  • „Vernetzte Verwaltung Schweiz“ – Ein Leitbild zur Verwaltungsmodernisierung
  •  
„Ist Open Innovation der Schlüssel zu einer zeitgemässen und effizienten Digitalisierung der Verwaltung?“. Mit dieser Frage befasst sich das 10. E-Government Symposium am 30. November 2016 in Bern.
 
Open Innovation-Prozessplattform eCH-BPM: Gemeinde Horgen publiziert Prozesse
Die Gemeinde Horgen (Kt. Zürich) publiziert über 20 Prozessmodelle auf der eCH-BPM-Prozessplattform. Ein Mitarbeiter der Gemeinde berichtet am 2. eCH-BPM-Workshop über die Erfahrungen mit dem Prozessmanagement. „Open Innovation“ – Ein Diskussionsbeitrag der eCH-BPM-Redaktion
Innovation der Sparpolitik opfern? Lesen Sie den Diskussionsbeitrag der eCH-BPM-Redaktion:  
Prozessinnovation durch Unternehmensentwicklung
Die Umsetzung der Prozessziele von E-Government Schweiz erfordert, dass die Verwaltungseinheiten im Rahmen der Unternehmensentwicklung die Fähigkeit zur Vernetzung von Leistungen und Prozessen entwickeln („organisatorische Interoperabilität“).   
„Vernetzte Verwaltung Schweiz“ – Ein Leitbild zur Verwaltungsmodernisierung in der föderalen Schweiz
Das eCH-Rahmenkonzept „Vernetzte Verwaltung Schweiz“ beschreibt organisatorische Gestaltungsoptionen zur Umsetzung der Innovationsziele von E-Government Schweiz. Es finden sich darin Antworten auf zentrale Fragen der Organisationsgestaltung bei der Verwaltungsmodernisierung in der föderalen Schweiz.
eCH-Rahmenkonzept „Vernetzte Verwaltung Schweiz“
Verein eGov-Schweiz, c/o mundi consulting AG, Marktgasse 55, Postfach, 3000 Bern 7