DE | FR

Inhaltliche Schwerpunkte

Der Verein eGov-Schweiz wird das Thema eGovernment mit einem ganzheitlichen Ansatz bearbeiten.

Als Treiber für den Inhalt stehen die eGovernment-Prozesse zwischen Bürger und Behörde (G2C), Firmen und Behörden (B2G) und/oder zwischen Behörde und Behörde (G2G) im Vordergrund. Diese Prozesse werden unterstützt durch die eingesetzten Applikationen, welche die Prozesse elektronisch abbilden und verknüpfen. Die Applikationen basieren auf Technologien. eGov-Schweiz wird im Rahmen seiner Tätigkeiten die zu priorisierenden Prozesse und Technologien in Zusammenarbeit mit dem Beirat auswählen.

 
Wo möglich werden im Rahmen der Aktivitäten die Leitlinien openInnovation und Transparenz im eGovernment (openGovernment) umgesetzt. Insbesondere wird das Gedankengut des offenen Systems, in dem alle Partner gleichberechtigt mitarbeiten können, im Vordergrund stehen.
Verein eGov-Schweiz, c/o mundi consulting AG, Marktgasse 55, Postfach, 3000 Bern 7